Donnerstag, 12. Januar 2017

Beccs Cardigan

Meine neue Strickjacke ist nach der Anleitung beccs von Isabell Kraemer entstanden. Die Jacke wird nahtlos von oben nach unten gestrickt. 


Die Fotos sind noch im alten Jahr bei strahlendem Sonnenschein entstanden.


Ich habe mit der Wolle drops Nepal (Farbe 2923 ocker) von hier gestrickt. Die Wolle ist sehr gut zu stricken. Ich liebe die Farbe, die jetzt die grauen Wintertage ein bisschen aufhellt.




Die Sonne hat dann doch etwas geblendet.


Auf den Bildern war die Jacke noch nicht gewaschen und gespannt. Nach dem Waschen liegen jetzt die Ränder schön glatt.


Mehr Informationen zu Materialverbrauch und Nadelstärke gibt es bei ravelry.


xxx Frau Meisenkaiser

verlinkt: RUMS

Donnerstag, 5. Januar 2017

Eulen im Schnee

Naja, zumindest ein bisschen Schnee ist bei uns gefallen...
Mein erster selbstgenähter Hoodie ist eine Frau Toni. Für den Eulenstoff wollte ich einen schlichten Schnitt. Ich habe mich für Größe M entschieden. Zuerst dachte ich, der Pulli ist ein bisschen groß geraten, aber nach längerem Tragen gefällt er mir so sehr gut.



Die Ärmelbündchen habe ich weggelassen, weil die Ärmel für mich sonst zu lang geworden wären. Abschneiden wollte ich sie nicht. Ich habe sie einfach wie den unteren Saum 2 cm nach innen gelegt und mit einer Zwillingsnadel festgenäht.





Auf dem nächsten Bild ist das Kapuzenfutter (zumindest ansatzweise) zu sehen. Es ist der Kombistoff zum Stoff "Snöwl" (Lillestoff).


Die Vokuhila-Form des Schnitts gefällt mir sehr. 


Vielleicht wage ich mich in nächster Zeit mal an einen Hoodie mit Taschen. Viele Beispiele gibt es heute bei RUMS zu sehen!

Schnitt: Frau Toni von Schnittreif

Stoff: Snöwl von Lillestoff
verlinkt: RUMS

Frau Emma auf Korsika

Meine neue Frau Emma ist aus Webware. Den Halsausschnitt habe ich eingekräuselt und mit Schrägband eingefasst. Auch für die Ärmelabschlüsse ...