Mittwoch, 28. Dezember 2016

Shellseeker

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich diesen Pullover gestrickt habe. Es ist ein Shellseeker von Heidi Kirrmaier. Die Anleitung gibt es bei Ravelry zu kaufen. Der Pulli wir von oben nach unten gestrickt. Ich stricke fast nur noch mit solchen Anleitungen, weil ich das Zusammennähen von Strickteilen nicht mag (nein, ich hasse es). 




Die Wolle ist Drops Karisma von hier. Für mich ist sie gerade noch ok, um sie direkt auf der Haut zu tragen. Ich finde, nur mit Top darunter kommt der eingerollte Halsausschnitt am besten zur Geltung.


Die Kängurutasche ist schön zum Hände Wärmen.

Die Fotos in der herrlichen Wintersonne hat übrigens mein Sohn geschossen.


Mir gefällt der Shellseeker sehr gut. Vielleicht mache ich noch eine Sommerversion aus Baumwolle?


Für die volle Packung Streife trage ich hier noch den Noro Striped Scarf zum Streifenpulli. Die Anleitung gibt es kostenlos bei Ravelry. 






Der Schal ist aus zwei verschiedenen Crazy Zauberbällen, einer in Blautönen, der andere in Blau-Rot. Ich habe immer abwechselnd zwei Reihen (rechts-links im Wechsel) gestrickt. Insgesamt habe ich von jedem 100g-Knäuel etwas mehr als die Hälfte verbraucht. So lässt sich der Schal bequem zwei Mal um den Hals wickeln.
Das nächste Strickteil steht kurz vor der Vollendung, ich hoffe, noch in diesem Jahr ;)


xxx Frau Meisenkaiser


Strickanleitung: Shellseeker
Wolle: Drops Karisma gekauft bei Lanade
verlinkt: RUMS

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Lady Skater Dress

Dieses Kleid habe ich schon am Anfang des Jahres genäht und noch nicht gezeigt. Es ist ein Lady Skater Dress von Kitschy Coo. Es ist der Ella  von Pattydoo sehr ähnlich. Beim Lady Skater fand ich die Größenauswahl schwierig. Ich habe Größe 4 genäht, die meinen Maßen am nächsten war. Das war viel zu groß, deshalb habe ich einfach die Seitennähte inklusive Ärmelnähte deutlich enger genäht. An den Schultern sitzt es immer noch nicht optimal, aber das stört mich nicht so sehr, dass ich alles nochmal auftrennen würde.



Die Farbe des Glitzersweat kommen auf meinen Fotos nicht so richtig zur Geltung. Es ist Lillestoff Glitzersweat in Rauchblau-Gold.


Das Kleid ist sehr bequem. Die Falten im Rücken wären nicht da, wenn ich das Kleid nochmal glatt gezogen hätte ;)


So sieht der Glitzersweat aus der Nähe aus. 









Ich wünsche Euch Fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2017!




Schnitt: Lady Skater Dress (Kitschy Coo)
Stoff: Lillestoff
verlinkt: RUMS



Mittwoch, 21. Dezember 2016

Weihnachtskleid

Eine Ella von Pattydoo steht schon lange auf meiner Wunschliste. Letztes Wochenende fand ich endlich Zeit zum Nähen. Und davon brauchte ich für Ella gar nicht mal so viel. Ich habe das Kleid in Größe 38 ohne Anpassungen genäht und es hat auf Anhieb gepasst.





Der etwas festere Jersey ist von Stoff & Stil. 


Das Kleid gibt es in mehreren Varianten mit unterschiedlichen Ausschnitten und Ärmellänge und mit oder ohne Taillenband. Ich habe mich für den kleinen Rundhalsausschnitt, lange Ärmel und die Variante ohne Taillenband entschieden.


Einen Schnitt für einen passenden Gürtel mit Blüte oder Schleife gibt es auch noch. Dazu fehlt mir aber noch ein Webstoff in einem passenden Rotton.



Mit meiner neuen Ella schaue ich heute beim MeMadeMittwoch vorbei.


Mittwoch, 2. November 2016

Frau Emma die zweite

Eine Frau Emma aus Jersey stand schon länger auf meiner To-Sew-Liste. Wieder einmal dauerte die Stoffauswahl länger als das Nähen. Genauso wie bei der Version aus Webware habe ich mich für Größe S entschieden. Der Jersey ist von Stenzo.



Leider habe ich die Ärmel und das Bündchen in der falschen Richtung zugeschnitten. Die Blumen stehen Kopf. Vielleicht fällt das auch nur auf den zweiten Blick auf.



Egal, ich mag meine Frau Emma trotzdem ;)






Die Bilder haben wir beim Sonntagsausflug auf den Blauen gemacht. 
Frau Emma und ich zeigen uns heute beim MeMadeMittwoch.

Schnitt: Frau Emma (Schnittreif)

Stoff: Baumwolljersey (Stenzo)
verlinkt: MeMadeMittwoch

Sonntag, 30. Oktober 2016

Ferien zu Hause

Wir haben heute Glück: Der Nebel hat sich gelichtet, die Sonne ist da. An so einem traumhaften Herbsttag lohnt sich eine Fahrt auf den Blauen. Auch wenn noch gefühlt tausend andere die gleiche Idee hatten, allein für die traumhafte Aussicht hat es sich gelohnt.



Beim nächsten Mal gehen wir zu Fuß hoch!






Frau Meisenkaiser wünscht allen einen sonnigen Sonntag!

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Early Autumn Cardigan und Frau Karla

Endlich habe ich es geschafft, eine Frau Karla zu nähen. Und dazu passt mein Early Autumn Cardigan



Eigentlich ist das schon meine zweite Frau Karla, die erste habe ich meiner Schwester geschenkt. Beim ersten Anprobieren war ich etwas skeptisch, weil die Ärmel im Vergleich zum weiten Körper eher eng sind. Aber auf den zweiten Blick gefällt mir das Shirt richtig gut.
Ich habe die Größe M genäht. Der Jersey war neulich bei St*ff und St*l im Angebot.



Obwohl dieser Schnitt wirklich sehr einfach zu nähen ist, hat er für mich seine Tücken: Ich bin schlecht im Umnähen der Halsausschnittkante. Es gelingt mir nicht, alles gleichmäßig 1 cm nach innen zu bügeln. An einer Schulter ist die Naht krumm geworden. Sieht man auf den Bildern nicht, fällt sonst aber schon auf. Naja, ich werde es wohl nochmal versuchen...


Die Vokuhila-Form mag ich sehr gerne.
Meine Strickjacke finde ich ein bisschen zu groß.


Sie ist aber schön warm und die Wolle ist sehr weich und kratzt fast gar nicht.

Mit diesen Neuzugängen in meiner Garderobe zeige ich mich heute bei RUMS. Und freue mich schon auf die vielen inspirierenden Beiträge, die es dort zu sehen gibt!

verlinkt: RUMS




Montag, 24. Oktober 2016

Colourful

Mein Sockhead Hat ist fertig. Mit der Wolle bin ich nicht so zufrieden. Sie ist sehr unterschiedlich dick und leider während des Strickens einmal gerissen. Für eine Mütze ist sie für meinen Geschmack etwas zu kratzig. Sollte ich nochmal nach dieser Anleitung stricken, werde ich die weniger schlabbrige Version testen. Wie schon hier erwähnt, hätte ich ja gerne mal eine einfarbige Mütze. Aber das Stricken mit diesen Farbverläufen ist einfach viel unterhaltsamer...





Laut Anleitung benötigt man ein 100 g Knäuel Sockenwolle (4fädig, 420 m). Ich habe für meine Mütze nur 57 g verbraucht.




Wolle: Rellana Flotte Socke 4fach Kolibri
Anleitung: Sockhead Hat (kosentlos bei Ravelry)
verlinkt: Ravelry

Sonntag, 23. Oktober 2016

Sonntagsbeschäftigung

Meine Lieblingsbeschäftigung an verregneten Sonntagen ist Stricken. Heute werden es Socken als Geburtstagsgeschenk für eine liebe Kollegin. 



Und dazu gibt es eine Tasse Milchkaffee.




Genauere Informationen zu den Socken gibt es auf meiner Ravelry-Seite.

Ich wünsche euch einen gemütlichen verregneten Sonntag!

Mittwoch, 28. September 2016

Spätsommer mit Frau Frida

Diese Frau Frida habe ich im Frühsommer genäht. Seither habe ich sie oft getragen. Und auch am Wochenende war das Wetter wieder so fantastisch, dass ich Frau Frida nochmal aus dem Schrank holte. Ich denke ja schon über eine weitere Variante nach...







Und jetzt besuche ich mit Frau Frida noch kurz den MeMadeMittwoch, um die Werke der vielen Nähbegeisterten zu bewundern.

Schnitt: Frau Frida von Schnittreif
Stoff: Jolijou
verlinkt bei: MMM

Freitag, 23. September 2016

Sockhead Hat

Nach längerer Strickpause hatte ich mal wieder Lust auf ein kleines, schnelles Projekt. Mit der Mütze aus Sockenwolle habe ich schon länger geliebäugelt. 


Die Anleitung gibt es kostenlos bei Ravelry
Eigentlich hätte ich so ein Teil mal gern einfarbig. Aber das Stricken mit diesem Farbverlauf macht einfach mehr Laune!





Das Rippenmuster habe ich schon geschafft, jetzt kommen gaaaanz viele Runden glatt rechts. Genau richtig, um nebenher Tatort oder ähnliches zu schauen :)



Ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 8. September 2016

Kimono Tee

Vor unserem Urlaub in Irland ist dieses Kimono Tee entstanden. Da der Stoff etwas knapp war, habe ich den Saum unten weggelassen. Die Form gefällt mir gut, das nächste wird aber etwas länger.





Damit gehe ich noch schnell bei RUMS vorbei.


Frau Emma auf Korsika

Meine neue Frau Emma ist aus Webware. Den Halsausschnitt habe ich eingekräuselt und mit Schrägband eingefasst. Auch für die Ärmelabschlüsse ...